heimatliebe

Gefühlt hat es mich mein halbes Leben gekostet, diese Wohnung so herzurichten, dass ich sagen kann "ja, hier fühle ich mich wohl - hier fühle ich mich Zuhause" - wir wohnen hier aber erst knapp drei Jahre. 

 

Es war damals ein unglaublicher Segen, dass diese Wohnung zur richtigen Zeit für das richtige Geld kam. Sie liegt zentral, ist super vom Preis, hat wunderschöne Altbau-Akzente und meine Schwester mit ihrer Familie wohnt direkt in der Wohnung unter uns - der schönste grund für diesen Einzug damals. 

 

Wir haben hier Schlafzimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Küche und Bad auf ca. 58 Quadratmetern. Im schlafzimmer sogar noch altes Fachwerk und ein tolles großes Fenster über dem Bett. Der Boden ist hundert Jahre alter Dielenboden, in dem sich Holzwürmer verewigt haben. Wir wissen wo damals der Kachelofen stand und die wunderschönen alten Türen machen es hier sehr gemütlich. Trotzdem mecker ich noch an vielem rum - im Winter frieren wie Kängurus in der Arktis und im Sommer wäre ein Frostraum wünschenswert. Die ewigen Treppen rauben mir manchmal den letzten Nerv und diese Küchen mit dem 70er Jahre Boden und das Badezimmer mit den Fliesen aus den 60ern (ich finde die 60er und 70er toll, nur nicht unsere Auswahl dieser Jahrezehnte) - ich freue mich irgendwann auf etwas Neues. Und dennoch diese Wohnung war und ist ein Segen. Unsere süße Vermierterin, die vor ein paar Wochen in einem hohen Alter verstorben ist hat uns einiges über dieses Haus erzählt. So rollen noch heute Flaschen und Bälle in die rechte Ecke unseres Wohnzimmers, da im zweiten Weltkrieg direkt neben dem Haus eine Bombe eingeschlagen ist. Den Keller hatte ihr Vater damals noch in Eile fertig betoniert und so konnten sie in ihm Schutz suchen. All diese Geschichten hängen an diesem Haus - es ist der Charakter und das Herz. Ich liebe es mir Gedanken darüber zu machen, wer diese Treppen vor 100 Jahren schon einmal gegangen ist und wer sich hier auch ans Fenster gestellt hat und die Welt draußen beobachtet hat.

 

Und so versuche ich seit drei Jahren das Beste aus dieser Wohnung herauszuholen und dabei nicht den Charme der Vergangenheit zu verdecken. 

 

Hier möchte ich euch immer wieder Einblicke in unsere Wohnung geben und in das was ich so an ihr liebe. 

 

Eure Bea

Find me

Instagram: bea_knopf

Facebook: beasheart